HD3DP
FDM
Lasersintern
Vakuumguss
Feinguss
Oberflächen
Anfrage
 
Kontakt
Impressum
   
  Die Homepage von Protoplast erstrahlt
im neuen Design.

Hier finden Sie alles Wissenswerte über
unser Unternehmen.

Schauen Sie sich um und informieren Sie
sich über unsere Leistungen.
 
Das Feingießen ist ein Präzisionsgießverfahren für die Herstellung von endabmessungsnahen
Gußstücken mit sehr hoher Oberflächengüte. Es ist die Herstellung von Teilen mit komplizierten
Hohlräumen und Hinterschneidungen möglich. Das Feingießen wird häufig auch als
Wachsausschmelzverfahren bezeichnet.

Die Modelle aus Wachs oder thermoplastischen Kunststoffen werden zu so genannten Trauben
zusammengefügt. Um die Trauben werden schichtweise Schalen aus keramischen Formstoffen
aufgebaut, die Modelle anschließend ausgeschmolzen oder ausgebrannt. Die so entstandene
Keramikschale wird vor dem Gießen erhitzt, damit auch enge Querschnitte und feine Konturen
sauber auslaufen.

Modelle können mit sämtlichen Aluminiumlegierungen, Kupferlegierungen usw. gegossen werden.